Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Themen, die die vergangenen und aktuellen Auslandseinsätze des österreichischen Bundesheeres und die KIOP-KPE betreffen!
Nur für registrierte User!

Moderator: Moderatoren

Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Beitragvon GH451 am 15. Jan 2017, 22:27

Werte Kameraden
Ich hätte eine naive Frage:
1.) Da es ja gelegentlich zu Feindseligkeiten kommt, würds mich interessieren, ob man das Camp unbewaffnet in zivil verlassen kann bzw ob das mit Risiko angefeindet/angegriffen zu werden behaftet ist.
2.) Ist das überhaupt vorgesehen, oder eher nicht?
3.) Gibt es Anordnungen, wie und wo man seine Freizeit zu gestalten hat
MkG
GH451
Board-Charge
 
Beiträge: 13
Registriert: 14. Jan 2017, 19:33

Re: Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Beitragvon doncorleone am 20. Jan 2017, 21:42

1. zivil kein verlassen des camps.
2. welches camp?
3. ja, gibt diverse richtlinien die das verhalten regeln.
Benutzeravatar
doncorleone
Board-Veteran
 
Beiträge: 1157
Registriert: 9. Jul 2008, 22:38

Re: Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Beitragvon GH451 am 20. Jan 2018, 20:07

Ein verspätetes Dankeschön :) :army1
GH451
Board-Charge
 
Beiträge: 13
Registriert: 14. Jan 2017, 19:33

Re: Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Beitragvon doncorleone am 12. Apr 2018, 02:41

Ein verspätetes gerngeschehen.
Benutzeravatar
doncorleone
Board-Veteran
 
Beiträge: 1157
Registriert: 9. Jul 2008, 22:38

Re: Akzeptanz der KFOR durch die Bevölkerung?

Beitragvon Arturj am 23. Apr 2018, 19:31

Dumme Frage aber die Feindseligkeiten werden doch nicht generell überall so sein oder?
Wo ist es nicht so "feindsellig"
Benutzeravatar
Arturj
Board-Rekrut
 
Beiträge: 5
Registriert: 5. Apr 2018, 20:19


Zurück zu Das Bundesheer im Auslandseinsatz, KIOP-KPE

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]