zukunft als uo beim heer

Themen, die ausländische Streitkräfte und/oder deren Auslandseinsätze betreffen.
Nur für registrierte User!

Moderator: Moderatoren

zukunft als uo beim heer

Beitragvon HoraZ am 29. Jul 2010, 19:51

hey leute da ich mitlerweile schon 20 bin und gerne meine zukunft beim bundesheer starten möchte hätte ich ein paar fragen bezüglich des herr´s !
1. wie schauts mit auslandseinsätzen aus ... wieviel darf man den maximal bis zu welchem alter machen ? wäre auch bereit ans absolute limit zu gehen da ich sehr wenig zu verlieren hab !
2. wie schaut eine karriere beim bundesheer überhaupt aus (auf dauer) ? ... hab jetzt bei der eignungsprüfung die UO tauglichkeit erreicht und möchte dieser auch nachgehen !
3.wie lange kann ich beim bundesherr bleiben und vorallem was ist danach ???

vielen dank und freundliche grüße HoraZ :army2
HoraZ
Board-Rekrut
 
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jul 2010, 00:21

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon doncorleone am 30. Jul 2010, 00:15

gwd abgeleistet?
Benutzeravatar
doncorleone
Board-Veteran
 
Beiträge: 1157
Registriert: 9. Jul 2008, 22:38

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon DarkCreature am 30. Jul 2010, 15:33

benütze die Suchfunktion! :smt091
Die Religion heißt 13, der Orden KPE
Panzergrenadier und stolz drauf.
Benutzeravatar
DarkCreature
Board-Offizier
 
Beiträge: 262
Registriert: 4. Jan 2010, 21:27
Wohnort: Ried im Innkreis, OÖ

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon HoraZ am 31. Jul 2010, 04:20

ne gwd hab ich noch nicht gemacht !
HoraZ
Board-Rekrut
 
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jul 2010, 00:21

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon doncorleone am 31. Jul 2010, 05:39

mach mal gwd und wenn du nach einen monat noch überzeugt bist uo werden zu wollen, dann meld dich ab dem 2.monat als PiAD.
Benutzeravatar
doncorleone
Board-Veteran
 
Beiträge: 1157
Registriert: 9. Jul 2008, 22:38

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon DarkCreature am 31. Jul 2010, 11:41

da kann ich nur zustimmen!
Mach zuerst den normalen GWD. PiAD kannst du immer machen, lauft dir ja nicht weg :smt023
Die Religion heißt 13, der Orden KPE
Panzergrenadier und stolz drauf.
Benutzeravatar
DarkCreature
Board-Offizier
 
Beiträge: 262
Registriert: 4. Jan 2010, 21:27
Wohnort: Ried im Innkreis, OÖ

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon HoraZ am 31. Jul 2010, 13:39

ich werde mit sicherheit beim heer bleiben und ich bin auch nicht irgend nen vorstadt kiffer der keine ahnung hat was er da tut ..
nein vielmehr meine vergangenheit und möglichkeiten treiben mich dazu zum heer zu gehen
und deswegen wollte ich eigentlich lieber antworten auf die fragen oben haben
wenn ich damit jemanden vor den kopf stoße sagt es mir bitte ... es ist nicht meine absicht
HoraZ
Board-Rekrut
 
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jul 2010, 00:21

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon martino am 31. Jul 2010, 15:10

1. wie schauts mit auslandseinsätzen aus ... wieviel darf man den maximal bis zu welchem alter machen ? wäre auch bereit ans absolute limit zu gehen da ich sehr wenig zu verlieren hab !

Ich kann dir keine konkrete Antwort geben, aber es gibt Leute, die beinahe ständig auf Auslandseinsatz sind. Also über 10 Einsätze oder so ist durchaus möglich. Allerdings tut man sich da als Milizsoldat etwas leichter, weil die Berufssoldatn auch in der Heimat ihren Job erledigen sollten. Vielleicht wissen da andere mehr.

2. wie schaut eine karriere beim bundesheer überhaupt aus (auf dauer) ? ... hab jetzt bei der eignungsprüfung die UO tauglichkeit erreicht und möchte dieser auch nachgehen !

Wieder ohne Gewähr, aber ungefähr so: Einrücken, als Piad melden, dann zur KPE gehen, danach übernommen werden als Militärperson auf Zeit und die UO-Ausbildung machen. Danach bist du Wachtmeister und Gruppenkommandant. Dann kannst du auf den Stabsunteroffizierslehrgang gehen, wirst wenn du alles bestehst dann irgendwann Stabswachtmeister, usw. Ab dem Zeitpunkt sind die Wege sehr, sehr vielfältig.

3.wie lange kann ich beim bundesherr bleiben und vorallem was ist danach ???

Abermals ohne Gewähr: Als KPE-Soldat 6 (2x3) Jahre, wenn du nicht übernommen wirst wars das. Wenn du übernommen wirst, dann kannst nach derzeitigem Stand für immer beim Heer bleiben wennst nichts Grobes falsch machst und ein paar Sachen richtig.

Es gibt sicher Leute, die diese Fragen noch viel präziser beantworten können, aber so pi mal daumen kommt das hin.

EDIT: Nach KPE hast du das Recht auf Berufsförderung!
Benutzeravatar
martino
Board-Veteran
 
Beiträge: 601
Registriert: 12. Dez 2004, 13:33

Re: zukunft als uo beim heer

Beitragvon HoraZ am 31. Jul 2010, 15:21

vielen dank für die ausführliche info hat mir sehr geholfen =) !

von mir aus is close !
HoraZ
Board-Rekrut
 
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jul 2010, 00:21


Zurück zu Ausländische Streitkräfte

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]