Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/parserutils.php on line 219

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/parserutils.php on line 222

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/parserutils.php on line 359

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/auth.php on line 134

Deprecated: Function split() is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/common.php on line 798
sihpolasse_sche [BHI-Wiki]
 

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/.sites/109/site198/web/wiki_bhi/inc/parser/xhtml.php on line 933

Geschichte

Nachdem die Slowakei und Ungarn Schengen Reife erreicht hatten und somit die Schengengrenze auf diese Länder ausgeweitet wurde, wurde am 21.12.2007 der damalige AssE Grü neu geregelt, der SihPolAssESche war geboren. Da nach dem Fall der Schengen Grenze keine Soldaten mehr direkt an der Grünen Grenze patroulieren durften wurden die Soldaten in das Hinterland verlegt. Der SihPolAssESche war Anfangs bis Ende 2009 geplant wurde dann aber um 1 Jahr bis Ende 2010 verlängert.

Auftrag

Der Assistenzzweck liegt vor allem in der Unterstützung der Sicherheitsbehörden bei der bekämpfung grenzüberschreitender Deliktsbereiche in den Regionen zur Slowakei und Ungarn durch mobile und stationäre Beobachtungen, insbesondere zur Feststellung sicherheits- und fremdenpolizeiliche relevanter Ereignisse bei sofortiger Verständigung der Organe der öffentlichen Sicherheitsdienstes.

Die konkreten Asssistenzaufträge an die militärische Truppe ergehen von der Bezirksverwaltungsbehörde als Sicherheitsbehörde. Diese Aufträge werden auf dem militärischen Befehlsweg als Befehle an die Assistenztruppe umgesetzt.

Um das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung zu stärken, Präsenz im Einsatzraum zu Zeigen und die Exekutive bei der Gefahrenabwehr entsprechend zu unterstützen, werden duch Aufklärung und mittels Streifen sensible Objekte und Räume überwacht, wichtige Anhaltspunkte vorgemerkt und der Exekutive für das Einschreiten direkt mittels Mobiltelefon gemeldet. Darüber hinaus werden auch verdächtige Vorbereitugnshandlungen zur Begehung von Eigentumsdelikten beobachtet und nach kriminalpolizeilichen relevanten Vorgaben der Exekutive Aufklärung durchgeführt.

Einsatzraum

Umfasst das Burgenland und die politischen Bezirke Gänserndorf und Bruck an der Leitha in Niederösterreich.

Dauer

6-7 Wochen Einsatz sowie 1 Woche Ausbildung.

Truppenstärke

Seit 22.Dezember 2007 werden für den AssE/SchE bis zu 1.500 Soldaten bereitgestellt, wovon sich der größere Teil unmittelbar im Einsatz befindet und ein Teil ständig als Reserve in den Heimatgarnisonen bereitgehalten wird.

Sold

Während des AssE wird für GWD zum Sold zusätzlich eine Einsatzprämie ausbezahlt. In Summe erhaltet ein GWD während des AssE im Monat ca 500€. Milizsoldaten die den AssE als fWÜ absolvieren erhalten ein Taggeld in der Größenordnung von etwa 2500€ für Chargen- Dienstgrade bzw. ab ca. 2900 für UO.

Freizeit

Während des AssE wird einem einiges an Freizeitmöglichkeiten geboten. Es gibt verbilligte Eintrittskarten für Fußballspiele, Thermen, Kino und vieles mehr. Auch ist es möglich Lokale in der näheren Umgebung zu besuchen, doch sollte man vorsichtig sein. Viele Leute lassen sich durch die Uniform provozieren.

 
sihpolasse_sche.txt · Zuletzt geändert: 2009/03/10 13:01 von 193.170.67.61
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki